Produktgruppe: Instandsetzung und Sanierung

Bildnachweis: Thomas Wieckhorst

Bei der Instandsetzung und Sanierung alter Gebäude geht es häufig darum, durch Wasser entstandene Schäden zu beseitigen. Dafür sind die Mauertrockenlegung und Wasserschadenbeseitigung geeignete Methoden. Eine mindestens ebenso wichtige Rolle spielt der dauerhafte Schutz der Gebäude vor Feuchtigkeit. Hierfür stehen dem Bausanierer Imprägnierungen, Beschichtungen, Matten und Drainagen zur Verfügung. Sind Bauteile aus Beton vorhanden, kommen Verfahren der Betoninstandsetzung und Betonsanierung hinzu.

Energetische Sanierung: Häufig wird im Zuge einer Sanierung auch der energetische Zustand eines Gebäudes oder Bauteils mit Dämmplatten, Dämmmatten und Wärmedämmverbundsystemen verbessert. In diesem Zusammenhang spielt auch die Dichtung und Isolierung der Gebäude mit Dichtungsbahnen, Folien, Dichtungsbändern und Schnüren, Füll- und Spachtelmassen sowie Dichtungs- und Fugenvergussmassen eine wichtige Rolle.

33 Anbieter zu Instandsetzung und Sanierung:

LASSEN SIE SICH FINDEN!

Sie möchten Ihr Unternehmen im EINKAUFSFÜHRER BAU präsentieren?

» mehr erfahren